Kristina

Kristina

Head of Legal

Innovative Lösungen für rechtliche Probleme zu finden, motiviert Kristina jeden Tag aufs Neue. Kristina kam 2017 als Legal Counsel zu Reckitt, ihre erste Inhouse-Stelle, übernahm bereits 2018 die Leitung der Rechtsabteilung DACH NORDICS und gehört seitdem dem deutschen Managementteam Hygiene an.

Die Arbeit in einem großartigen Team und einem Purpose-orientierten Umfeld ist für mich der beste Grund, jeden Morgen aufzustehen. Ich möchte mit gutem Beispiel vorangehen; und in meiner Rolle als Line Manager sowie als Mentorin liebe ich es, Kolleg:innen in ihrer Karriere zu bestärken und junge (weibliche) Talente zu fördern. Und natürlich darf der Spaß dabei niemals zu kurz kommen – auch nicht in herausfordernden Zeiten.

Der Aufbau des DACH Nordics Legal Teams von Grund auf, macht mich besonders stolz. Aber auch die Entwicklung und Einführung neuer Lern- und Informationsformate, wie z. B. den „Law Room“ und die „Little L§gal Lunch“-Serie, durch die wir Aufmerksamkeit, Kenntnisse und Engagement bei unseren Kolleg:innen, sozusagen unseren internen Kunden, schaffen, sind tolle Erfolge, die ich in kurzer Zeit bei Reckitt umsetzen konnte.

Das Nutzen unseres Könnens und unserer Kreativität zum Prägen unserer Arbeit, Hinterlassen meines Fingerabdrucks und Präsentieren der Rechtsabteilung in einem modernen und neuen Licht bedeutet für mich #freedomtosucceed. Denn wir sind alles andere als langweilig!

Bei Reckitt haben wir alle Freiheiten, neue Ideen umzusetzen, denn #freedomtosucceed bedeutet für uns auch #freedomtofail. Das ist ein wichtiger Teil unserer privaten und beruflichen persönlichen Entwicklung.

quote icon

RECKITT HAT MIR ALLE FREIHEITEN ZUR ENTWICKLUNG GEGEBEN. UND MEINE ERFAHRUNGEN HABEN MICH NACHHALTIG GEPRÄGT.

Kristina
Kristina Rothenberger Head of Legal

Privat versuche ich, nachhaltig zu leben, indem ich sofern möglich Verpackungs- und Plastikabfall vermeide. Meine Lebensmittel kaufe ich saisonal, lokal und bio; eine wiederverwendbare Tragetasche ist immer dabei.

Generell ist bewussteres Einkaufen bei mir zu einem großen Thema geworden. Meine „Shopaholic“-Zeiten sind vorbei; und wann immer ich ein neues Kleidungstück kaufe, muss ein altes dafür aus dem Schrank verschwinden. Nicht mehr benötigten Kleidungstücken ermögliche ich ein zweites Leben, indem ich sie bei Vinted verkaufe.

Unsere Kultur bei Reckitt ist offen und direkt – jede Stimme wird gehört und beachtet, unabhängig von Hierarchien. Es spielt keine Rolle, welchen beruflichen oder kulturellen Hintergrund wir jeweils haben: uns gemeinsam ist eine ähnliche Einstellung - „Out-of-the-Box“-Denken, ein pragmatisches „Can-do“ und mentale Agilität zählen dazu.