Aditya

Aditya

Connected Planning & External Manufacturing Manager

Connected Planning & External Manufacturing Manager, Europe & ANZ Health

Zu wissen, dass man es jeden Tag ein bisschen besser machen kann als gestern, ist für Aditya der Grund morgens aufzustehen. Aditya kam 2012 als Werkspraktikant zu Reckitt in St. Peters, USA. Seitdem war er in 7 verschiedenen Funktionen innerhalb des Supply Chain Managements an 4 Standorten von Reckitt (3 in den USA und einer in Heidelberg) tätig.

Ich liebe es, bei Reckitt crossfunktional arbeiten zu können. Es macht mich stolz, in einer meiner Supply-Funktionen einige der beliebtesten Durex-, KY- und Scholl-Produkte gelauncht zu haben.

quote icon

Wir leben jeden Tag die Reckitt Magie und machen das Unmögliche möglich.

Aditya
Aditya Nambiar Connected Planning & External Manufacturing Manager

Ich habe die Laufbahn als Betriebs- und Wirtschaftsingenieur eingeschlagen, weil ich seit der High School das Ziel verfolge, effizienter und nachhaltiger zu werden und Verschwendung zu vermeiden. Wenn du den Begriff „Müll“ oder „Muda“, wie die Japaner sagen, ständig im Kopf hast, beginnst du automatisch, danach zu suchen, wo der Müll eigentlich entsteht. Und vor allem, wie du ihn vermeiden kannst.

Persönlich versuche ich, nachhaltiger zu leben, indem ich nur das Nötigste kaufe und mich immer frage: „Ist das jetzt notwendig oder willst du es einfach nur haben?“. Es ist ok, etwas zu kaufen, wenn du es wirklich willst und es dir einen Mehrwert bringt – du hast es dir verdient. Aber achte immer darauf, es auch wirklich wertzuschätzen.

Beim Einkaufen verwende ich wiederverwendbare Stofftaschen, Tragetaschen aus recyceltem Kunststoff oder Papiertüten. Ich nutze so oft wie möglich öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad.

#freedomtosucceed

bedeutet für mich, den Status quo in Frage zu stellen und immer das Richtige zu tun, auch wenn es zunächst schwierig erscheint.

Die Menschen, die Tag für Tag ihre Magie in die Arbeit einbringen, prägen die Unternehmenskultur von Reckitt. Aber auch unsere „Can-do“-Mentalität und unser Antrieb, immer das kleine bisschen mehr zu tun und die Extra-Meile zu gehen, zeichnen uns aus. Denn wie eine weiser Mann sagte: „Es gibt keinen Stau auf der Extra-Meile“.